„JA! für euse Wald“ hat eine eigene Facebookseite

„JA! für euse Wald“ hat eine eigene Facebookseite. Nach der Unterschriftensammlung gilt es die Zeit bis zur Abstimmung aktiv zu nutzen. Das Initiativkomitee hat dazu eigens eine Reizkampagne lanciert.

An der Generalversammlung des Aargauischen Försterverbands wurde die Reizkampagne lanciert. Ziel der Kampagne ist es, den Zeitraum bis zum Abstimmungstermin optimal zu nutzen. Mittels einer emotionalen und informativen Kampagne will das Initiativkomitee mit der Bevölkerung in Kontakt treten. Die Kommunikation erfolgt über Flyer, Blachen und den Facebookseite „jafuereusewald“.

Flyer und Blachen

Das Komitee hat zu verschiedenen Waldthemen wie Holz, Biodiversität, Erholung, Pfelge und Bodenschutz zahlreiche Sujets entwickelt. Das Ziel dieser Sujets ist es, die Leserin oder der Leser zum Schmunzeln zu bringen. So will die Schnecke auch in Zukunft einen Gang runterschalten können oder die Waldkäuze wollen weiterhin ein ruhiges Plätzchen im Erholungswald finden. Es warten noch weitere Sujets darauf entdeckt zu werden. Lassen Sie sich überraschen.

Schnecke im Wald
JA! zum naturnahen Erholungsraum. Damit wir jederzeit einen Gang runterschalten können.

Einzelne Sujet sind auf Flyer und Blachen verfügbar. Alle Forstbetriebe haben ein Set an Blachen und Flyer erhalten. Weitere Flyer können über die Geschäftsstelle des AWV bezogen werden. Zusätzliche Blachen können Sie über den Online-Shop des AWV bestellen und kaufen.

Facebookseite „jafuereusewald“ ist online

Facebook Sämi
Sämi ist auf Facebook.

Das Initianten wollen mit allen Aargauerinnen und Aargauer in Kontakt treten. Dazu dient die Facebookseite „jafuereusewald“ . Das Eichhörnchen Sämi erzählt von seinen Erlebnissen im Wald. Wenn du mehr von Sämi erfahren willst, dann like die Facebookseite „jafuereusewald“. Der Link zur Facebookseite findest du zuoberst in der rechten Spalte.